Kulturhäppchen der Soroptimistinnen Fritzlar-Homberg

Das traditionelle Kulturhäppchen des Clubs Soroptimist Fritzlar-Homberg im Hardehäuser Hof war wieder einer voller Erfolg. Rund 90 Besucher genossen einen unterhaltsamen Abend mit Kultur und Häppchen. Das Improvisationstheater ImproKS aus Kassel sorgte mit Spielszenen, die sich häufig auf Wunsch und Zuruf aus dem Publikum spontan entwickelten, immer wieder für Überraschungen bei den Zuschauern. Bezugnehmend auf die Reise des Clubs im Sommer nach Kajaani/ Finnland und der Besiegelung eines Freundschaftslinks mit dem dortigen SI-Club warteten mit den Häppchen finnische Köstlichkeiten auf die Gäste. Eine Tombola rundete den Abend ab. Mit dem Erlös des Abends unterstützen die Soroptimistinnen MINT-Projekte für Mädchen an Schulen in Fritzlar und Homberg. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Mit Projekten in diesen Fachrichtungen soll der Einstieg -besonders für Mädchen- in naturwissenschaftliche Berufe gefördert werden.