Soroptimist Fritzlar-Homberg beteiligt sich an der weltweiten UN-Aktion ORANGE THE WORLD 2020

Soroptimist Fritzlar-Homberg beteiligt sich an der weltweiten UN-Aktion ORANGE THE WORLD 2020 SID

SI-Club Fritzlar-Homberg sagt "Nein" zur Gewalt gegenüber Frauen

Startschuss der Orange Days ist jährlich der 25. November, der 1999 von den Vereinten Nationen zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen ausgerufen wurde, und sie enden am 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte. Gemeinsam mit den UN-Frauen setzt sich SOROPTIMIST INTERNATIONAL (SI), eine der weltweit größten Serviceorganisationen berufstätiger Frauen mit gesellschaftspolitischem Engagement, für eine nachhaltige Verwirklichung der Grundrechte von Frauen ein. Gewalt gegenüber Frauen unterstreicht die weiterhin bestehende Ungleichheit zwischen den Geschlechtern. Laut einer Statistik des BKA (2019) gibt es jährlich rund 140.000 Fälle partnerschaftlicher Gewalt, davon waren ca. 115.00 Opfer weiblich. In der jetzigen Pandemie ist eine Zunahme häuslicher Gewalt zu beobachten.Wir Soroptimistinnen sagen „Nein“ zur Gewalt und wollen während der Orange Days mit vielfältigen Aktionen ein Zeichen setzen. Der SI Club Fritzlar-Homberg besteht seit 15 Jahren und engagiert sich lokal und international. Wir unterstützen den UN-Aufruf „Orange the world“ im Rahmen einer Bierdeckelaktion in Zusammenarbeit mit verschiedenen Restaurants und einem Getränkevertrieb in Fritzlar und Homberg. Da Corona bedingt Restaurants geschlossen sind, werden die orangefarbenen Bierdeckel, die auf die Problematik hinweisen, den bestellten Speisen bzw. Getränkekisten beigefügt. Darüber hinaus weisen Flyer, die in Geschäften ausliegen, auf die Orange Days hin und viele Clubschwestern sagen mit einem orangefarbenen Armband „Nein“ zur Gewalt gegenüber Frauen.