Pflanzaktion

Unter dem Stichwort „Bäume pflanzen für die Zukunft“ forsteten Jugendliche der Stiftung Beiserhaus bei Rengshausen ein Waldstück auf und ließen sich dabei auch von heftigem Schneefall nicht abhalten. Die Aktion wurde durch die Herbstspende (3.200,-€) der Arbeitsgemeinschaft Diakonisches Werk und durch die Soroptimistinnen des Clubs Fritzlar-Homberg, die 500,- € beisteuerten, unterstützt. Die Aufforstung des Kahlschlags war dringend notwendig. 300 Lärchen sollen von 100 Kirschbäumen umgeben werden. Das Projekt verbindet Soziales mit Ökologischem auf konkrete Weise und ermöglichte den Jugendlichen des Beiserhauses, die tatkräftig und mit Freude anpackten, selbst aktiv etwas für die Umwelt zu tun, während sie sonst immer betreut werden. Auch Flüchtlinge aus der Ukraine, die momentan im Beiserhaus untergebracht sind, beteiligten sich an der Aktion.

Bildergalerie

Sehen Sie die eingebettete Bilder Galerie online bei:
https://www.si-fritzlar-homberg.de/item/194-pflanzaktion#sigProIdd06b8f24c5