Kulturhäppchen im Hardehäuser Hof in Fritzlar mit Romy HIldebrandt

Das diesjährige Kulturhäppchen im Hardehäuser Hof in Fritzlar, zu dem die Soroptimistinnen des Clubs Soroptimist International Fritzlar-Homberg eingeladen hatten, war ein voller Erfolg. Das Romy Hildebrandt Quartett präsentierte das Stück „Damenwahl“, eine leichtfüßige Quadrophonie über Frauenrollen, Frühlingsrollen und Führungsrollen im Theater des Lebens. Die verschiedenen Charaktere und dargebotenen Lieder brachten die zahlreich erschienenen Gäste immer wieder zum Schmunzeln und Lachen. In der Pause lockten vielerlei schmackhafte Häppchen in Gläschen. Die Besucher hatten die Qual der Wahl, von Vorspeisen über leckere Hauptgerichte bis hin zu den verschiedensten Desserts war alles vorhanden. Eine große Tombola markierte den Höhepunkt des Abends. Dank vieler großzügiger Spender sowohl aus Fritzlar als auch aus Homberg gab es viele Gewinne. Mit dem Erlös des Abends werden die Musikklasse der König-Heinrich-Schule in Fritzlar und die Willkommensklasse der Hermann-Schafft-Schule in Homberg unterstützt. Die Projekte wurden auf sehr eindrucksvolle Art und Weise von Vertreterinnen der beiden Schulen vorgestellt. Da die Unterstützung von Bildung eines der Hauptziele der Soroptimistinnen ist, dankten sie allen Förderern und den am Gelingen des Abends Beteiligten um so mehr.