Projekt des Monats Mai

Wir freuen uns sehr, dass unser Projekt für Flüchtlingsfrauen, das von Silvia Scheffer von der Flüchtlingsberatung des Diakonischen Werkes Schwalm-Eder umgesetzt wird, von SI Deutschland zum Projekt des Monats Mai ausgewählt wurde (s.a. Projekte und Homepage von SI Deutschland).

 

Das Projekt

Vorträge des Diakonischen Werkes zum Thema „Frauen auf der Flucht“ gaben den Anstoß für den SI-Club Fritzlar-Homberg Unterstützungsmöglichkeiten für Flüchtlinge zu suchen. Frauen sind auf der Flucht und auch noch danach besonderen Gefahren ausgesetzt. Traumatische Belastungen, fehlende Sprachkenntnisse, die fremde Kultur, Sorgen um zurückgelassene Angehörige, der Verlust der Heimat erschweren das Ankommen.Ein kulturelles Projekt für Flüchtlingsfrauen im Sinne des SI-Mottos „Selbstbestimmt leben durch Bildung“ sollte ein Stück Normalität herstellen und beim Ankommen helfen. Ein erster Ausflug führte in die Gemäldegalerie nach Kassel. Die Frauen waren bereits von den Wilhelmshöher Parkanlangen begeistert. Im Rahmen einer Führung wurden einzelne Bilder näher erläutert, so auch das berühmte Rembrandtwerk „Der Jakobssegen“. Die Frauen zeigten sich überaus interessiert, tauten immer mehr auf, stellten Fragen und schauten sich auch selbständig weitere Gemälde an. In Gesprächen erklärten alle, wie glücklich sie seien, dies alles sehen zu dürfen. Das gemeinsam Erlebte macht Hoffnung, dass das Projekt mit weiteren Unternehmungen dieser Art ihnen langfristig hilft, ihre verletzten Flügel zu pflegen.