Nachtrag "Sorores In Fahrt"

In der neuesten Ausgabe ihrer Zeitung hat die Deutsche Welthungerhilfe über die bundesweite Aktion von Soroptimist International Deutschland "Sorores in Fahrt" berichtet. Im letzten Jahr waren Soroptimistinnen bundesweit am Tag gegen den Menschenhandel aufs Rad gestiegen, um einerseits auf den vielerorts stattfindenden Menschenhandel aufmerksam zu machen und um andererseits gleichzeitig Spenden für die Schule für syrische Flüchtlingskinder in Mardin zu sammeln. Der SI-Club Fritzlar-Homberg radelte zusammen mit Clubschwestern des SI-Clubs Bad Wildungen vom Postplatz in Bad Wildungen zum Marktplatz nach Fritzlar. Dort gab es eine Kundgebung zur o.g. Problematik. Eine Foto der Teilnehmerinnen der beiden Clubs auf dem Marktplatz in Fritzlar (nicht wie angegeben in Bad Wildungen) rundet den Zeitungsbeitrag ab. Über die Homepage von SI Deutschland kann sowohl der Beitrag als auch das Foto eingesehen werden.